NARZISSMUS VS. SELBSTLIEBE-  ACHTUNG FALLE!.jpg

NARZISSMUS VS. SELBSTLIEBE:
ACHTUNG FALLE!

Identifikation & Abgrenzung von psychischen Krankheitsbildern

DETAILBESCHREIBUNG

Ein gefährlicher Trend der aktuellen Zeit ist es, dass Menschen über andere Menschen schnell Schlussfolgerungen über vermeintliche psychischer Krankheitsbildern fällen. Wenn wir das Wort Psychologie hören, denken wir meisten an Krankheiten, Manipulation oder die Endstation Psychiatrie. Hier erlernen sie anhand persönlichkeitspsychologischer Profilerstellung alle Ecken und Kanten der menschlichen Psyche wertschätzen und einfach einzuordnen. Darüber hinaus lernen sie die Verhaltenstendenzen von Menschen in Ausnahmesituationen richtig zu verstehen. Schließlich erarbeiten sie anhand der gewonnen Erkenntnisse ihre eigene Selbstführungsstrategie zu den Verhaltenstendenzen von Narzissmus, Borderlinern, manisch-depressiv und vieler andere Verhaltenstendenzen, welche aus der mentalen Balance geraten sind.

 

Ziel: Sie erlernen eine positive Einstellung zu Tendenzen psychischen Krankheitsbildern, sie richtig zu verstehen und mit der eigenen Selbstführungsstrategie sich vor Schädigungen und Manipulationen davor zu schützen. Ein Methodenset um eine gesunde Abgrenzung des eigenen Charakters und toxische Kombinationen mit anderen Charakteren schnell erkennen und auszuschließen zu können.

 

Zielgruppe: Alle Personen die in Ihrer Praxis wirkungsvoller werden wollen.

 

Voraussetzungen: Respekt und den Mut, psychischen Verhaltenstendenzen von Menschen gegenüberzutreten und zu verstehen. Den Willen, die eigene Selbstliebe und Selbstrespekt weiterzuentwickeln.